Unsere Partner_innen

Kurzdarstellung der Kooperationspartner_innen

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Projektbezogene Kompetenzen

  • Systematische Entwicklung digitaler Dienstleistungssysteme
  • Digitale IDs bei Mensch-Maschine-Interaktionen
  • Gestaltung von Benutzeroberflächen und Usability

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • hochschulische Aus- und Weiterbildung
  • Forschung zu Digitale Dienstleistungssystemen, Usable Security und Industrie 4.0

bccm_4_groß

Blockchain Competence Center an der Hochschule Mittweida

Projektbezogene Kompetenzen

  • Harmonisierung digitaler Identitäten
  • Blockchain, Data Mining, verteilte Systeme

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • hochschulische Aus- und Weiterbildung
  • Forschung zu Blockchain-Anwendungen, SSI und Datenökonomie 

Landeshauptstadt Dresden

Projektbezogene Kompetenzen

  • rechtlich, organisatorisch, prozessual Erfahrung von Identifizierungsprozessen
  • Expertise zu unterschiedliche kommunalen Anwendungsszenarien, die eine Identifizierung von Personen und Körperschaften erfordern
  • Erfahrungen im Umgang mit dem Bürgeraccount (bereits in der Praxisanwendung)
  • hohe IT-Fachkompetenz im kommunalen Kontext

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Automatisierung bzw. Standardisierung von ID-Prozessen, um Prozesssicherheit zu erhöhen (z.B. beim Fördermittelantragswesen), Prozesseffizienz zu steigern (manuelle Prozesse werden durch automatische Prozesse ersetzt)
  • Zugang zu Diensten der Stadt und städtischer Partner, die heute unterschiedliche Identifizierungsprozesse durchlaufen, zu vereinfachen

Stadt Leipzig

Projektbezogene Kompetenzen

  • Online-Bereitstellung hoheitlicher Fachverfahren und Angebote für die Bürger, Unternehmen u.a. in Stadtverwaltung und Beteiligungsunternehmen
  • langjährige Erfahrung bei der Einführung neuer Verfahren zur Erprobung eines neuen Identifizierungs- und Authentifizierungssystems einbringen

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Vereinheitlichung und Vereinfachung der Zugänge zu digitalen Diensten der Stadt und Beteiligungsunternehmen. Zugangshürden abbauen, Teilhabe ermöglichen.

Stadt Mittweida

Projektbezogene Kompetenzen

  • Ausstellung von Identitätsnachweisen
  • Strategie zur Entwicklung von Blockchain-Kompetenz als regionale Kernkompetenz
  • Technologietransfer und Blockchain-Inkubator (Technologiepark)

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Analoge Verwaltungsaufgaben digitalisieren und bürgerfreundliche digitale Anwendungen zu schaffen
  • Beseitigung der Strukturschwäche und Angleichung der Lebensverhältnisse durch nachhaltige Regionalentwicklung mit der Schaufensterregion

Kaprion Technologies GmbH

Projektbezogene Kompetenz

  • Architektur verteilter Business Process Control Systeme unter Verwendung Hardware-basierter Sicherheitselemente im ÖPV-Umfeld

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Erweiterung ÖPNV betriebenes interoperables Prozesssteuerungsnetzwerk
  • Blockchain-basierte nutzungsbezogene Abrechnung von Mobilitätsdienstleistungen

EXXETA AG

Projektbezogene Kompetenz

  • Umsetzungskompetenz für die Entwicklung von End-to-end-Softwarelösungen
  • Integrationskompetenz für Anwendungen und Geschäftsmodelle, um die geplanten Use-Cases erlebbar zu machen, spätere Überführung in produktive Lösungen
  • Branchenwissen, insbesondere Industrie, Energie und Kommunen
  • Methodische und fachliche Kompetenz, z.B. Design Thinking, Prozess­modellierung, Requirements Engineering, IoT, Data Science, Blockchain
  • Sales und Marketingerfahrung für das Ausrollen neuer Services / Produkte

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Vernetzung innerhalb von Sachsen und mit der sächsischen Hochschullandschaft,
  • Überführung von Zukunftsthemen in nutzbare, produktive Lösungen
  • Gemeinsam mit anderen Partnern neue Potenziale ansprechen und Projekte umsetzen

evan GmbH

Projektbezogene Kompetenz

  • Entwicklung von Anwendungen im Bereich Dezentrale Identitäten und Blockchain
  • Aufbau und im Management von Dezentralen Organisationen und Kooperationen, konkret Evan Network Organisation (betreibt evan.network Blockchain Netzwerk)

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Vorantreiben der Akzeptanz und Einsatzmöglichkeiten digitaler Identitäten
  • Schaffung eines größeren Marktes für eigene Produktlösungen
  • eigene Produktentwicklung und Integration der Erkenntnisse in den OpenSource Stack, um so Verbreitung und Akzeptanz zu erhöhen.

AUTHADA GmbH

Projektbezogene Kompetenz

  • ID Provider mit Vertrauensniveau „hoch“
  • digitale Identifizierung auf Basis von hoheitlichen Identitätsdokumenten
  • Umfangreiche Erfahrung in der Usability und Nutzerintegration

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Schaffung einer interoperablen Architektur gemeinsam mit den Projektpartnern
  • Steigerung der Interoperabilität der eigenen Identifizierungs- Authentifizierungs- und Signaturlösung, dies kann bei weiteren Anwendungsfeldern zum Einsatz kommen
  • Steigerung der Expertise in den Themen, besseres Verständnis des Öko-Systems

Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT

Projektbezogene Kompetenz

  • Blockchain (technische Grundlagen, ökonomische Besonderheiten, Energie­verbrauch, Skalierbarkeit und Performance, Datenschutzproblematik, Token-Ökonomie, Potenzial im öffentlichen Sektor, im Mobilitäts- und Energiebereich)
  • Self-Sovereign Identity (technische Grundlagen, Potenziale, Heraus­forderungen, Verhältnis zu Blockchain-Technologie)
  • Energie u. kritische Infrastrukturen (Energiewende, Marktdesign, Sektorkopplung)
  • Allgemeine Kompetenzen im Bereich digitale Transformation

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Weitere Verzahnung der Technologien Blockchain und SSI mit Energiethemen, aus technischer Sicht (Prototyping) und hinsichtlich ökonomischer Gesichtspunkte sowie Verallgemeinerung auf andere Sektoren

Jolocom GmbH

Projektbezogene Kompetenz

  • Ziel von Jolocom: Individuen in die Lage zu versetzen ihre Digitale Identität und die darauf aufbauenden Interaktionen und Datenflüsse zu kontrollieren.
  • Design Prinzipien: Interoperabilität, Portabilität, Nutzbarkeit und Sicherheit.

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Projektergebnisse ins Produktportfolio aufzunehmen und am Markt anzubieten
  • ohne das Projekt keine die Möglichkeit für so umfassende Weiterentwicklung
  • Besonderes Interesse: Harmonisierung von SSI und eIDAS und deren Bereitstellung in einer für BürgerInnen einheitlichen User Experience.

Jungheinrich AG

Projektbezogene Kompetenz

  • flächiges Netz an Kunden, Fahrzeugen und diversen Geschäftsmodellen zum Test von Projektlösungen unter Realbedingungen, Zugangskontrolle und Authen­tifi­zierung von Fahrern, Intelligente Flottensteuerung (Mietmodelle/Shared Economy)
  • eigene Batterieproduktion und F&E zu Energiemanagement, Lademanagement und Nutzung der Fahrzeugbatterien als Energiespeicher
  • Erhebung von Fahrzeug- und Bewegungsdaten über flächig verbaute Telematik
  • Erfahrungen mit Datasharing mit Kunden

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • identifizierte Megatrends lassen intelligente, standardisierte Netzwerke und digitale Zwillinge immer relevanter werden, z.B. Trend weg vom Eigentum hin zu leistungsbezogener Nutzungsüberlassung oder zur Shared Economy
  • weitere Beispiele für heutige und kommende Entwicklungsherausforderungen: Modular Services, Servitization, Abo-Modelle und Nutzungsindividualisierung
  • Ziel von Jungheinrich: Komplettanbieter für Kunden zu sein und über eigenes Lösungsportfolio hinaus Lösungen und Dienstleistungen international anzubieten. Standardanbindung diverser Kooperationspartner ist dabei unerlässlich.
  • Jungheinrich möchte mit eigenen Kenntnissen dazu beitragen, realwirtschaftlich nutzbare Lösungen zielgerichtet zu entwickeln, bei der Entwicklung von Industrie­standards mitwirken und die erarbeiteten Lösungen für die eigene Organisation in Hinblick auf die o.g. Themen nutzbar zu machen.

SQL Projekt AG

Projektbezogene Kompetenz

  • Wir bringen unsere Kompetenz in der Datenintegration in das Projekt ein.
  • Das Produkt Transconnect ermöglicht auf Basis seines universellen Adapter­konzepts die Einbindung von Legacy-Systemen aller Art.
  • Transconnect würde dazu als vertrauenswürdiger Intermediär die Vertrauens­beziehung zwischen Legacy-System und Trust-Infrastruktur herstellen.

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Zusätzliche Anwendungsgebiete von Transconnect und damit breitere Kundenbasis
  • Unterstützung von Blockchain und damit Erschließung zusätzlicher Anwendungs­szenarien wie Smart Contracts oder automatisierte Einkaufsprozesse
  • Entwicklung weiterer Adapter

STROMDAO GmbH

Projektbezogene Kompetenz

  • Technische Einbindung des GrünstromIndex als Nachweisgeber der energie­bezogenen CO2-Emissionen
  • Abrechnungsdienstleister von CO2 als Währung

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Zusammenarbeit mit Ladesäulenmanagement, um diese klimaneutral zu gestalten durch Kompensation der Netzverluste (Datenlieferung vom UBA)
  • Ergebnisse können skaliert werden und Energiewende im Transportsektor wird immer mehr Bedeutung bekommen

EECC GmbH

Projektbezogene Kompetenz

  • EECC ist europäischer Marktführer für Lösungen und Services im Bereich EPC (Electronic Product Code) mit dem Ziel, Lieferketten zu automatisieren.
  • Erfahrung aus Blockchain-Projekt für Supply Chain Optimierung von Paletten
  • EECC Partner: GS1, Deutschen Post (DHL), Schwarz Gruppe (Kaufland/Lidl)
  • Vorreiter im Bereich RFID und Sensorik-Messung im Einzelhandel.
  • Forschung/Standardisierung EPCglobal/DIN/ISO für Blockchain Technologie und SmartContracts mit Schwerpunkt auf nachhaltigen Lieferketten
  • Zukunftsthema: Frictionless Checkout Prozess basierend auf digitalen User-IDs

Strategisches Interesse / Verwertungsabsichten

  • Integration von Blockchain- und ID-Tracking-Technologien in unsere Lösungen und Produkte, zunehmender Zugang zum Endnutzer

Assoziierte Partner_innen

Kommunen und Behörden

  • Stadt Annaberg-Buchholz
  • Stadt Zwönitz

Kommunale Unternehmen

  • Drewag/ENSO,
  • Ostsächsische Sparkasse Dresden (OSD)
  • Lecos GmbH

Landesebene

  • Sächsische Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung (SAKD),
  • Sächsische Aufbaubank (SAB),
  • Sächsische Staatskanzlei,
  • Sächsisches Ministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA)

Dienstleister

  • WeichertMehner GmbH & Co KG,
  • nexum AG,
  • Prof. Dr. Markus Büch

Anwender

  • Mobility Center GmbH (teilAuto),
  • inno2grid GmbH,
  • Sparkassen Finanzportal GmbH

Digitalwirtschaft

  • Blockchain Helix,
  • Industry365 UG,
  • c-MARX GmbH,
  • memoresa

Verbände und Multiplikatoren

  • AIM Deutschland e.V.,
  • Sächsischer Städte- und Gemeindetag e.V.,
  • GS1 Germany GmbH,
  • Mailingwork GmbH,
  • DIF

Forschungseinrichtungen

  • Frankfurt School of Finance & Management,
  • Social CRM Research Center e.V.